Neue Betreuungsform für Pflegebedürftige

Hausgemeinschaften bzw. ambulant betreute Wohngruppen sind eine relativ neue Versorgungs- und Betreuungsform für pflegebedürftige Senioren.
Der entscheidende Unterschied zu einem konventionellen Pflegeheim besteht z.B. in der Abkehr der zentralen Versorgungssysteme wie Küche und Wäscherei und gewährt dem Bewohner die Möglichkeit am Alltagsgeschehen mitzuwirken und aktiv zu sein. Die Hausgemeinschaft ist auf die Normalität des Alltags ausgerichtet und die Bewohner bestimmen selbst und eigenverantwortlich wie und in welcher Form sie sich beteiligen möchten oder können. Dabei werden sie von erfahrenen Präsenzkräften unterstützt.


Zielgruppe

Grundsätzlich kann jeder ältere und pflegebedürftige Mensch in einer Hausgemeinschaft aufgenommen werden. Insbesondere eignet sich dieses Wohnmodell jedoch für Personen:

- die ihren Alltag individuell und selbstbestimmt gestalten möchten
- die in einer überschaubaren Gemeinschaft leben möchten
- die im Heim überversorgt und in der eigenen Wohnung unterversorgt wären
- die aufgrund ihres Krankheitsbildes einer intensive Betreuung bedürfen


Unsere Wohngruppen im geografischen Überblick

In der Karte unten finden Sie unsere jeweiligen Wohngruppen, klicken Sie auf die Markierungen und Sie erhalten die komplette Anschrift und weitere Informationen.